Kassenärztliche Leistungen

Früherkennungsuntersuchungen

 

Zwischen dem 18. und 34. Lebensjahr wird der Check-up (Gesundheitsuntersuchung) einmalig von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

 

Alle 3 Jahre für Frauen und Männer

  • Check-up 35 (Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr)
  • Check-up 60 plus (AOK Patienten, die am Hausarztvertrag teilnehmen, ab dem 60. Lebensjahr)
  • Hautkrebsfrüherkennung (ab dem 35. Lebensjahr)
  • ab dem 55. Lebensjahr iFOBT = Schnelltest auf verborgenes Blut im Stuhl als Alternative zur Darmspiegelung (beim Gastroenterologen ab dem 55. Lebensjahr 2x im Abstand von 10 Jahren). Ist der Stuhltest positiv, so sollte eine Darmspiegelung zur weiteren Diagnostik durchgeführt werden

 

Jährlich für Frauen und Männer zwischen dem 50. und 55. Lebensjahr

  • iFOBT = Schnelltest auf verborgenes Blut im Stuhl

 

Jährlich für Männer

  • Krebsfrüherkennung Mann (ab dem 45. Lebensjahr) (Untersuchung der Prostata)

 

Einmalig ab 65 Jahren für Männer

  • Bauchaortenaneurysmascreening Ab einem Alter von 65 Jahren kann einmalig bei Männern eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung eines Bauchaortenaneurysmas (Ausstülpung der Hauptschlagader im Bauch) durchgeführt werden.

Weitere Kassenärztliche Leistungen

  • Hausärztliche Basisversorgung
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Hausbesuche in dringenden Fällen (um frühzeitige Anmeldung wird gebeten)
  • 24 - Stunden - Blutdruckmessung
  • Ruhe - EKG
  • Lungenfunktionstest
  • Ultraschall
  • Wundbehandlung, Verbände gemäß der modernen Wundversorgung
  • Impfungen

Bitte beachten Sie, daß eine reisemdizinische Beratung eine Individuelle Gesundheitsleistung (IGEL) ist und nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) in Rechnung gestellt wird.

  • Hausarztmodelle / Hausarztverträge mit gesetzlichen Krankenkassen
  • DMP (Disease-Management-Programm) für die gesetzlichen Krankenkassen
    • Diabetes Typ II
    • Asthma
    • COPD
    • KHK
  • Jugendgesundheitsuntersuchung J1
  • Jugendschutzuntersuchung

für Jugendliche unter 18 Jahre, die eine Ausbildung oder gewerbliche Arbeit beginnen wollen. Der Berechtigungsschein ist bei der zuständigen Gemeinde / Stadtverwaltung erhältlich!

Palliativmedizin

Palliativmedizinische Betreuung

IGEL (Individuelle Gesundheitsleistungen)

Diese Leistungen werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und werden Ihnen demnach gemäß der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) privat in Rechnung gestellt.

 

Ultraschall

  • Abdomen (Bauch) 
  • Carotiden (Halsschlagadern) 

Besteht eine medizinische Indikation, so wird diese Leistung auch von der Krankenkasse übernommen.

 

Atteste / Untersuchungen

Werden Atteste oder Untersuchungen für den Arbeitgeber, Bewerbungen oder anderweitig benötig, so ist dies ebenfalls eine private Leistung, die gemäß der GOÄ  abgerechnet wird.

Akupunktur

  • Körperakupunktur
  • Ohrakupunktur
  • Moxa
  • Schröpfen
  • weiterlesen

Patientenverfügung

Reisemedizin 

  • Beratung
  • Impfungen (außer Gelbfieber)
  • Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig, mindestens 4-6 Monate vor Abreise, einen Termin für die reisemedizinische Beratung, da sonst gegebenfalls die Impfungen nicht mehr durchgeführt werden können!
  • weiterlesen

Praxis Dr. Ute Heskamp

Lierestr. 28

38690 Goslar-Vienenburg

 

Tel.:   +49 5324 2210

Fax:   +49 5324 2214

Rezeptbestellung über den Anrufbeantworter 24h/Tag:  

         +49 5324 7809229

Lebensbedrohlicher Notfall:

                   112

Kassenärztlicher Notdienst:

                116 117

Unsere Sprechstundenzeiten

Montag07:30 - 11:00
16:00 - 18:00
Dienstag07:30 - 11:00
Mittwoch07:30 - 10:00
Donnerstag07:30 - 11:00
16:30 - 18:30
Freitag08:00 - 11:00
Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung.

Öffnungszeiten der Rezeption

(Telefon & Rezeptabholung)

Vormittags:

Montag - Donnerstag 07:30 - 12:00

Freitag                        08:00 - 11:30

Nachmittags:

Montag                       15:30 - 18:00

Dienstag                     15:00 - 16:00

Donnerstag                 16:00 - 18:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Ute Heskamp

Anrufen

Anfahrt