19. März 2020

Was können SIE tun, um eine Infektion zu vermeiden?

 

Die Übertragung des Coronavirus SARS CoV-2 erfolgt durch eine Tröpfcheninfektion, das bedeutet, dass durch das Husten eine Virenwolke in der Luft steht, die nach aktuellen Angaben innerhalb von ca. 3-5 Minuten zu Boden sinkt. Atmen Sie diese Wolke ein, so kann es zu einer Erkrankung kommen.

 

Des Weiteren befindet sich das Virus für mindestens Stunden, evtl. auch bis zu 3 Tage auf Türklinken, etc.

Das bedeutet: fassen Sie außerhalb des Hauses so wenig wie möglich mit Ihren Händen an. Sollte es nicht vermeidbar sein, so fassen Sie sich danach nicht ins Gesicht, an den Mund oder die Nase. Dort sind die Eintrittspforten für die Infektion. 

 

  1. Halten Sie sich an die Vorgaben der Bundes- und der Landesregierung, sowie des RKI (Robert-Koch-Instituts):
    1. 2 Meter Abstand zur nächsten Person.
    2. Kontaktzeiten mit anderen Menschen so kurz wie nur möglich halten. Unter 15 Minuten soll laut aktuellen Angaben des RKI eine Übertragung des Coronavirus deutlich reduziert sein.
    3. Beachten der Niesetikette (in die Ellenbeuge Husten oder Niesen).
    4. Regelmäßiges Händewaschen, ggf. auch desinfizieren, insbesondere nach dem Besuch des Supermarktes oder der Arztpraxen, etc.
    5. NICHT mit den Händen ins Gesicht fassen.
    6. Jüngere Menschen, insbesondere Kinder sollten den direkten Kontakt zu Menschen über 60 Jahren meiden. Skypen Sie, telefonieren Sie per Video, schicken Sie Sprachbotschaften, schreiben Sie Briefe, um den sozialen Kontakt aufrecht zu halten.
    7. Kaufen Sie für die ältere Generation ein, damit diese NICHT in den Supermarkt gehen muss.
    8. Treffen Sie sich NICHT mit Freunden, Verwandten, etc.. Sie erreichen dann den Dominoeffekt und eine Infektion kann schnellstmöglich weitergegeben werden. 
  2. Informieren Sie sich täglich bei 
    1. www.rki.de
    2. www.tagesschau.de
    3. www.spiegel.de
    4. www.zeit.de
    5. www.landkreis-goslar.de
    6. https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html
    7. NINA-Warn-App

 

Die Situation ist so dynamisch, so dass die Informationen am nächsten Tag bereits überholt sein können. Nutzen Sie deshalb die von mir eingestellten Links. Dort finden Sie die aktuellsten Informationen.

Praxis Dr. Ute Heskamp

Lierestr. 28

38690 Goslar-Vienenburg

 

Tel.:   +49 5324 2210

Fax:   +49 5324 2214

Mail: praxis(@)praxis-heskamp.de

Rezepte: +49 5324 7809229

Lebensbedrohlicher Notfall:

                   112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:

                116 117

Unsere Sprechstundenzeiten

Montag07:30 - 11:00
16:00 - 18:00
Dienstag07:30 - 11:00
Mittwoch07:30 - 11:00
Donnerstag08:00 - 11:00
16:30 - 18:30
Freitag08:00 - 11:00
Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung.

Öffnungszeiten der Rezeption

(Telefon & Rezeptabholung)

Vormittags:

Montag - Donnerstag 07:30 - 12:00

Freitag                        08:00 - 11:30

Nachmittags:

Montag                       15:30 - 18:00

Dienstag                     15:00 - 16:00

Donnerstag                 16:00 - 18:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Ute Heskamp

Anrufen

Anfahrt